Information

Austausch

Shop

Links

Internes

 

 

Information

Einleitung
Hochbegabt?
Fragen
Tests
Erfahrungen
Persönliches
Humor

Kluge Kinder Forumfeed

 

Statistik:
Online:
Heute:
Rekord:
Gesamt:
1
193
1040
460
 


Google PageRank:
Ranking-Hits



So wie Ihnen das gesagt wurde, ist das wohl ein wenig zu einfach gedacht. Ein hochbegabtes Kind läßt sich nicht so ohne weiteres bremsen! Und es ist fast unmöglich, seinem Wunsch nach Input nicht nachzugeben.
Was allerdings stimmt, ist schon, daß man darauf achten sollte, daß die Schere nicht noch weiter aufklafft. Aber nicht, indem man (vergeblich) versucht, die intellektuellen Fähigkeiten nicht zu fördern, sondern indem man verstärkt Augenmerk auf die "Defizitbereiche" legt, das sind üblicherweise die motorischen, sozialen und/oder die emotionalen Bereiche. Je gleichmäßiger die Entwicklung in den einzelnen Fähigkeiten ist, umso leichter wird es Ihrem Sohn fallen, seine Hochbegabung umzusetzen!

Antwort schließen

Fragen und Antworten

Meine Antworten geben nur meine ganz persönliche Meinung wieder.
Meine An- und Einsichten über hochbegabte Kinder begründen sich
in erster Linie auf den Gesprächen in unserer Mailingliste,
auf diverse Literatur sowie auf das Zusammenleben mit meinen Kindern)