Information

Austausch

Shop

Links

Internes

 

 

Information

Einleitung
Hochbegabt?
Fragen
Tests
Erfahrungen
Persönliches
Humor

Kluge Kinder Forumfeed

 

Statistik:
Online:
Heute:
Rekord:
Gesamt:
1
216
1040
722
 


Google PageRank:
Ranking-Hits



Solche Entwicklungstest führen im Allgemeinen ausgebildtete Psychologen oder auch bestimmte Institute durch. Von einem Selbsttest würde ich abraten, auch das Agieren des Kinds in der Testsituation gehört mit zur Beurteilung. Abgesehen davon daß ein Kleinkind gegenüber einem fremden, aber einfühlsamen und erfahrenen Tester mehr aus sich herausgeht bzw. mehr von seinen Fähigkeiten zeigt, als zu Hause gegenüber der Mutter. Das ist auch der Grund, warum bei vielen Tests die Eltern nicht dabei sind. Das selber "Testen" macht nicht viel Sinn, zum einen bekommst du die Tests gar nicht in die Hand, zum anderen bräuchtest du ja doch eine psychologische Ausbildung, um den Test auswerten zu können.

Hast du dich schon mal gefragt, wozu du den Test brauchst? Willst du aufgrund des Testergebnisses irgendetwas anders machen (anderer Kindergarten oder Wechsel z.B., "Beweis" für die Kindergärtnerin...)? Dann wäre ein "richtiger" Test sicher zu überlegen. Wenn du den Test "nur" für deine eigene Sicherheit brauchst, würde ich es lassen. Dein Kind wie ein hochbegabtes behandeln kannst du auch so, sollte sich dein Gefühl täuschen, hat es ihr mit Sicherheit nicht geschadet.

Antwort schließen

Fragen und Antworten

Meine Antworten geben nur meine ganz persönliche Meinung wieder.
Meine An- und Einsichten über hochbegabte Kinder begründen sich
in erster Linie auf den Gesprächen in unserer Mailingliste,
auf diverse Literatur sowie auf das Zusammenleben mit meinen Kindern)