Information

Austausch

Shop

Links

Internes

 

 

Information

Einleitung
Hochbegabt?
Fragen
Tests
Erfahrungen
Persönliches
Humor

Kluge Kinder Forumfeed

 

Statistik:
Online:
Heute:
Rekord:
Gesamt:
1
193
1040
460
 


Google PageRank:
Ranking-Hits



Ich könnte mir vorstellen, daß das Testergebnis Ihres Sohnes daher kommt, daß er vor fremden Leuten eben nicht alles zeigt, was er kann. Sei es aus Schüchternheit, oder weil er ein Spiel darin sieht, sich dümmer zu stellen als er ist.
Das ist ja auch der Hauptgrund, warum man Kinder in diesem Alter noch so schwer testen kann! Es erfordert sehr viel Einfühlungsvermögen, um das Kind zum Mitmachen zu bewegen, um es dazu zu bringen, all seine Fähigkeiten zu zeigen und der Tester muß wirklich Erfahrung mit Tests bei Vorschulkindern haben, um diese Ergebnisse dann richtig interpretieren zu können.

Überhaupt kann man bei einem Fünfjährigen ja eigentlich nur einen Entwicklungsvorsprung nachweisen, eine Aussage über die Höhe des Intelligenzquotienten ist meiner Meinung nach verfrüht. An Ihrer Stelle würde ich wenn möglich noch zuwarten, bis Ihr Sohn 6 Jahre alt ist und den Test danach von einem erfahrenen Tester wiederholen lassen.

Antwort schließen

Fragen und Antworten

Meine Antworten geben nur meine ganz persönliche Meinung wieder.
Meine An- und Einsichten über hochbegabte Kinder begründen sich
in erster Linie auf den Gesprächen in unserer Mailingliste,
auf diverse Literatur sowie auf das Zusammenleben mit meinen Kindern)